Die Trends 2013

25. Dezember 2012
0

Die Trends 2013 in Sachen Mode und Wohnstyle lauten: the historian, the eccentric, the inventor, und the geologist.

Tauchen wir ein in die Trends und lassen uns überraschen.

The historian – Der Historiker

Wer ist ein historian? Jemand der Werte schätzt und zugleich neue Wege entdeckt. Vergangenes in der Neuzeit wieder belebt. Er liebt edle Produkte die von höchster Handwerkskunst ist. Inspiriert wird er durch das späte 16. und 17. Jahrhundert. Dies sind Epochen, die Reichtum an historischer Kunst und handwerklichem Können in sich vereinen und unseren historian inspirieren. Ein Liebhaber des Luxus. Große Ornamente, reichhaltige Verzierungen und Details lassen den historian, aristokratisch ins rechte Licht rücken. Er besitzt das Gespür für Qualität und deren Herkunft. Layer-Look, Netzgewebe und Stickereien finden sich in seiner Wohnung und in seinem Kleiderschrank, aber auch unterschiedliche Techniken der Materialverarbeitung, wie Laser-Cut oder Klöppelspitze gehören dazu. Gold-, Bronze- und Kupfer-Töne kombiniert mit Spiegelungen auf Oberflächen erfüllen Räume mit Licht. Dieses Spiel mit dem Licht und den Farben geben dem Raum etwas Geheimnisvolles und Gedämpftes und es ergeben sich gelungene Schattenspiele.

The eccentric – Der Exzentriker

Leidenschaftlich gibt er sich extravaganten Entdeckungen hin. Er verbindet die zeitlose Qualität von Gegenständen und Materialien mit dem Dekorativen. Er ist ständig auf der Suche nach Kuriosem, Unikaten und Originalen, die einen exotischen oder ethnischen Einfluss versprühen.
Es darf traditionell und ursprünglich sein. Elegante handgefertigte Textilien, wie Seide, Schlangenhautimitate, aber auch von Polsterstoffen inspirierte Anzugstoffe und orientalischer Jacquard sind Begleiter des eccentric`s. Tapeten wirken in den Räumen, wie textile Wandverkleidungen. Die Farben der Wohnräume versprühen den Hauch Asiens.

The inventor – Der Erfinder

Als Herausforderungen, Dinge zu entwickeln, die das Leben spannend machen, sieht der inventor sein Leben. Er erstellt Konzepte um Funktion und Genuss zu vereinen. Neues wird ausprobiert, kann aber wieder verworfen werden. Er sieht den Weg als Ziel. Materialen und Stoffe werden zum Leben erweckt. Es entstehen sinnliche, spür- und ertastbare Objekte. Der inventor arbeitet mit ungewöhnlichen Stoffen, Geflechten und metallischen Gittern.
Räume und Möbel erhalten einen neuen Look und luftige Fülle, durch geschäumte Textilien, technische Schleier, irisierende Folien und Latex. Auch das Wechselspiel, Licht und Spiegelung und die lebendigen Farben erzeugen Kontraste und inspirieren zu mehr.

The geologist – Der Geologe

Ein Naturliebhaber der die Kostbarkeiten der Erde schätzt und schützt. The geologist erforscht die Erde bis in ihr Innerstes und entdeckt dort Unerwartetes und Unbekanntes. Er schätzt die Qualität und die Herkunft der Produkte.
Faszinierend sind für ihn Oberflächen und natürliche Strukturen. Aufwerten durch bunte Mergelspuren, virale Muster, grobe Körnung, unterschiedlichsten Masserungen, sowie durch Leder, Fell und Kork werden den Oberflächen, Leben eingehaucht. Ein Glanz, der aus den Materialen hervor scheint, ist Geheimnisvoll und spiegelt die dunkle Seite der Natur wieder. Farbflächen werden durch plötzliche Intensität und metallischem Glanz unterbrochen.

Write your comment here ...

Schreibe einen Kommentar