Herbstdeko Fette Henne, ein paar Erlenzapfen und

14. Oktober 2014
0

Der Herbst ist die schönste Zeit für alle Hobbydekorateure, denn es gibt jetzt eine Menge an Naturmaterial, aus dem sich ganz schnell eine schöne Herbstdeko zaubern lässt.

Diese Herbstdekoration ist ganz schnell, sozusagen im Hand um drehen, gemacht.

Benötigt werden eine Weidenhalbschale, Steckmasse, Fette Henne, ein paar Erlenzapfen, Dekozweige und Hagebutten, Dekoband, Bindedraht und ein Draht welcher zu einem Kreis gebogen wird.

Schnell wird aus einer alten Weidenhalbschale ein herbstlicher Kranz und so geht´s.

Die Weidenhalbschale mit Steckmasse auslegen, dann die fette Henne einstecken und zum Abschluss nur noch die Erlenzapfen und Dekozweige einlegen. Kein gießen, denn die fette Henne trocknet ein, ohne an Schönheit zu verlieren. Für den Hagebuttenkranz sollte man sich nicht vor den Stacheln fürchten.

Der Draht wurde zu einem Kreis gebogen und anschließend mit Hagebutten umwickelt. Um schnell zu einem Ergebnis zu kommen, immer mehrere Hagebutten zusammen auf den Draht wickeln. Ist der Hagebuttenkranz fertig nur noch ein Dekoband befestigen. Ein Glas mit einer Kerze in die Mitte stellen und eine weitere Herbstdekoration steht auf dem Tisch.

Write your comment here ...

Schreibe einen Kommentar