Vintage Türschild II

25. März 2015
1

Nachdem ich vor kurzem, einem Willkommensschild, einen Vintage-Look verpasst habe, wurde ich gebeten, ein Türschild mit Namenszug für Bekannte, im gleichen Stil an zu fertigen.
Erst ist mir gar nichts eingefallen und ein passendes Stück Holz ließ sich auch nicht so schnell finden. Nach 5 Baumärkten, fand ich endlich das Stück Holz, welches ich zu einem großen Vintage Türschild umfunktionieren konnte. Ich habe einen Euro dafür bezahlt.

Außerdem wurden noch aus der Bastelkiste:
Jutestoff und Filz, für die Blüten und den Schmetterling benötigt. Weiße und schwarze Farbe für die Motive und Schriften. Schleifpapier um das bemalte Holz zu bearbeiten. Juteband und Schraubösen, für die Aufhängung. Einen weiß lackierten Ast und die geliebte Heißklebepistole, um alles zu befestigen.
Um das Vintage-Türschild zu fertigen, wird das Holz angeschliffen, dann graue Farbe auftragen. Nach dem Trocknen, mit weißer Farbe überstreichen und das Ganze anschleifen, um Alterungspuren zu erreichen. Staub entfernen und mit den Motiven das Werkstück bemalen, schablonisieren oder zu bekleben. Wenn nötigt nochmals anschleifen. Dann die gebastelten Blüten und den Schmetterling ankleben, sowie den Ast. Die Schraubösen in das Vintage-Türschild schrauben und zum Aufhängen noch den Strick durch ziehen.

Write your comment here ...

Schreibe einen Kommentar

1 comment

  1. Hallo Hermene,

    dies ist wirklich ein wunderschönes Türschild. Wie hast du die Schrift auf die Leinwand bekommen? Gibt es hierfür eine Schablone?

    Viele Grüße,
    Andrea